Sylvia Tausend (Vorstand Verein KOMBI-FWG)

Wofür stehe ich?

Menschliches Miteinander (friedlich und gerecht) für eine gute moderne (fortschrittliche!!!) Welt!
Technik soweit sie nützlich ist, aber nicht um jeden Preis!

Verantwortungsbewusster Umgang mit Ressourcen!
Deshalb bin ich für Elektro-Mobilität, Photovoltaik

Persönliches:

Ich bin am 9.1.1964 in Miltenberg/Main geboren und liebe meinen Mann seit 36 Jahren! Unsere beiden Jungs sind 17 und 12 Jahre alt.

Die lokalen Bedürfnisse erfahre ich über den direkten Kontakt und engagiere mich deshalb bei den Landfrauen und initiiere Projekte wie die „Hirnzelle“(Öffentlicher Bücherschrank Wallerstädten), „Adventsfenster“ usw.

Berufliches:

Bauzeichnerin gelernt, dann beim Bayerischen Rundfunk (Sendetechnik, Technische Beschaffung) in München gearbeitet, aufgrund Studienbeginn Elektrotechnik gewechselt zum Hessischen Rundfunk (Kantinenverwaltung, Disposition, Hörfunkredaktion, Filmproduktion) in Frankfurt, dann zur DeTeBau (Immobilien-Telekomtochter), im Bereich Controlling und Personalwesen, anschließend selbstständig im Bereich Weiterbildung (EDV, Kommunikation), seit 2000 Reisebüro-Inhaber mit dem Schwerpunkt Disneyreisen.

Politik:

Mitglied der KOMBI seit 2002, heute KOMBI-FWG (Freie Wählergemeinschaft – KEINE Partei)

Vereine:

  • Vorstand des Vereins KOMBI (seit 2015?)
  • im Vorstand der Landfrauen Wallerstädten

Hobbies:

  • Familie
  • Reisen
  • Disney

Elke Weber (Vorstand Verein KOMBI-FWG stellv. und ehem. Stadtverordnete)

Wofür stehe ich?

Förderung von Handel und Gewerbe vor Ort, damit wir weiterhin hier einkaufen können, Arbeits- und Ausbildungsplätze geschaffen werden. Zur Stärkung der Finanzkraft, mit einer vernünftigen Haushaltspolitik, zur Sicherung unserer städtischen Aufgaben.

Persönliches:

Ich bin am 28.01.1957 in Darmstadt geboren, aufgewachsen in Dornheim und lebe dort mit meinem Partner.

Berufliches:

Betriebswirtin, jetzt im Ruhestand.

Politik:

Mitglied der KOMBI (1996), heute KOMBI-FWG (Freie Wählergemeinschaft – KEINE Partei)

  • Stadtverordnete (1998-2016)
  • Vorsitzende Haupt- und Finanzausschuss (2006-2016)
  • Mitglied Betriebskommission Stadtwerke
  • Mitglied Agenda Energie und Agenda Radwege

Vereine:

  • Verein KOMBI im Vorstand
  • Vereinsring Dornheim im Vorstand
  • VdK Wallerstädten im Vorstand

Hobbies:

  • Garten
  • Schwimmen
  • Yoga
  • Ehrenamt

Hans Werner Kabey (Stadtverordneter)

Politik:

Stadtverordnetenvorsteher (2006-2011)

Stadtverordnetenvorsteher stellvertretend (seit 2011)

Vereine:

  • Karnevalverein
  • Verein der Köche
  • Mitglied in verschieden Groß-Gerauer Vereinen (wie z. B. Geflügelzuchtverein,…)

Karlheinz Wamser (Fraktionsvorsitzender)

Wofür stehe ich?

Mein Augenmerk in der Kommunalpolitik sind vor allem die Finanzen und die Mobilität.
Ich stehe für bürgernahe und gerechte Politik.
Leider verstehen manche nicht, dass nicht alles nach persönlichen Wünschen und Begehrlichkeiten umsetzbar ist.

Persönliches:
Ich bin am 02.09.1953 in Wertheim/Main geboren und lebe in einer Lebensgemeinschaft in Dornheim. Von insgesamt 9 Kindern, sind 6 eigene, 3 Kinder von der Partnerin und mittlerweile bin ich stolzer Opa von 7 Enkel.

Berufliches:
Bankkaufmann, letzte Position Bankdirektor und seit 2016 Rentner

Politik:
Mitbegründer der KOMBI (1996), heute KOMBI-FWG (Freie Wählergemeinschaft – KEINE Partei)
Stadtverordneter (seit 1997) und Fraktionsvorsitzender (seit 2001)
In mehreren Funktionen ehrenamtlich im Stadtparlament:

  • Brandschutzkommission
  • Ältestenrat
  • Mitglied Betriebskommission und StadtwerkeStellvertretendes Mitglied Vorstand Schwarzbachverband
  • Seit 2006 Kreisbeigeordneter im Kreistag Groß-Gerau in verschiedenen Ausschüssen tätig bis heute

Vereine:

  • Vorstand des Vereins KOMBI (seit 1997)
  • Vorsitzender des Vereinsrings Dornheim (seit 2006)
  • Wehr-Ersatzdienst THW Groß-Gerau (1971-1986), abgetreten als Zugführer Bergungszug Ortsverein Groß-Gerau

Hobbies:

  • Familie
  • Motorradfahren
  • Skifahren,
  • Vereinsleben

Richard Zarges (Magistrat)

Wofür stehe ich?

Die Förderung von Handel und Gewerbe um Groß-Gerau als Einkaufsstadt attraktiv zu gestalten. Weiterhin muß die Zusammenarbeit der Vereine mit der Verwaltung gestärkt werden.

Politik:

  • Stadtrat (seit 2006)
  • Stadtverordnetenvorsteher (seit 2006)
  • 1. ehrenamtlicher Stadtrat – Bürgermeister stellvertretend (seit 2016)

Vereine:

  • SG Dornheim

Fritz Klink (Stadtverordneter)

Politik:

Früher in Nauheim im Gemeinderat und Bürgermeisterkandidat

  • Stadtverordneter (seit 2016)

Vereine

  • PSG – Priviligierte Schützengemeinschaft Groß-Gerau
  • Palliative-Care-Team Leuchtturm

Kurt Schulmeyer

Wofür stehe ich?

Aus diesem Gründen arbeite ich schon seit vielen Jahren an Fragestellungen und Probleme in unserer Kreisstadt und würde dies auch gerne jetzt direkt im Parlament für Sie machen.

Persönliches:

Als waschechter Groß-Gerauer, geboren in Groß-Gerau im Kreiskrankenhaus, aufgewachsen in Wallerstädten, bin ich nach Beendigung meiner Ausbildung für ein paar Jahre von Groß-Gerau ausgezogen, um mich beruflich weiter zu qualifizieren zum Techniker für Textiltechnik – Veredlung. In diesem Bereich bin ich in der Qualitätssicherung unser Produkte bei dem weltweit führenden Textilfarbstoffhersteller beschäftigt. Hier kümmere ich mich auch die Belange meiner Kolleg*Innen als Betriebsratsvorsitzender bzw. als stell. Gesamtbetriebsratsvorsitzender.

Verein:

Als Vereinsmensch bin ich seit 30 Jahren aktiv in der DLRG tätig. Hier habe ich auf verschiedenen Ebenen schon Verantwortung übernommen und führe jetzt seit 20 Jahren die hiesige Ortsgruppe. Als Bindeglied zwischen den Kulturtreibenden Vereinen in Groß-Gerau und der Stadtverwaltung, bin ich als Sprecher der Arbeitsgemeinschaft Kulturtreibender Vereine aktiv.

Siegfried Koss

Wofür stehe ich?
Das Vereinsleben, ins besonderen in Dornheim, liegt mir seit Jahren sehr am Herzen. Aus diesem Grund bin ich seit Jahrzehnten Mitglied im Vereinsring Dornheim und seit 2006 stellvertretender Vorsitzender. Mein Hauptaugenmerk gilt der Chorgemeinschaft Dornheim. Die wöchentliche Chorprobe am Dienstag Abend ist für mich nicht wegzudenken.

Persönliches:
verheiratet, 2 erwachsene Söhne

Berufliches:
Rentner, dem Umstand meiner beruflichen Vergangenheit “Mädchen für Alles”!

Politik:
Mitglied der KOMBI seit 2010, heute KOMBI-FWG (Freie Wählergemeinschaft – KEINE Partei)

Vereine:
Chorgemeinschaft Dornheim, SG Dornheim, Vereinsring Dornheim

Lea Glombig (Studentin)

Wofür stehe ich?
Toleranz und Akzeptanz, Fairness und Gerechtigkeit, Integration von Randgruppen, Fortschritt (Digitalisierung), Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung,

Persönliches:
1996 in Rüsselsheim geboren und aufgewachsen. Seit 2011 wohnhaft in Groß-Gerau.

Berufliches:
Nach meinem Fachabitur 2015 an der Prälat-Diehl-Schule in Groß-Gerau habe ich ein FSJ in der Vitos Riedstadt Gmbh absolviert. Anschließend folgte mein Architekturstudium, in dem ich mich auch noch befinde und nebenher jobbe.

Politik:
Mitglied der KOMBI seit 2015, heute KOMBI-Freie Wählergemeinschaft

Vereine:
Mitglied des Vereins KOMBI
aktives Mitglied und Trainerin des Judo- Vereins Tamanégi Griesheim

Hobbies:
Judo (1.Bundesliga-Mannschaft des Vereins Kim-Chi-Wiesbaden)Sport und BewegungKreative und handwerkliche Arbeiten

Thomas Tausend

Marianne Nestor


Wofür stehe ich?

Menschliches Miteinander, soziale Gerechtigkeit, Gleichbehandlung und Gerechtigkeit

Sarah Glombig

Uwe Klein

Alexandra Senzel

Heinz-Jürgen Mörtel

Birgit Peters

Andreas Beck

Derya Amuroglu

Wofür stehe ich?

Soziale Gerechtigkeit und Gleichbehandlung.

Persönliches:
Verheiratet, 2 süße Kinder

Berufliches:
selbst. Friseurmeisterin

Politik:
Mitglied der KOMBI seit 2010, heute KOMBI-FWG (Freie Wählergemeinschaft – KEINE Partei)

Hobbies:

Neben meinen Beruf den ich sehr liebe gehört der Restfreizeit meiner Familie

Christine Kritzner

Wofür stehe ich?
Ich finde, in der Politik sollten die Bürger mit einbezogen werden, nur so kann man gemeinsam Lösungen finden und etwas auf die Beine stellen!
Natürlich, kann man es nicht jedem recht machen. Viele Entscheidungen werden in der Politik beschlossen, ohne das die Mitbürger angehört werden. Das finde ich persönlich nicht gut! Deswegen sollten, wenn bestimmte oder betroffene Menschen Lösungsvorschläge einreichen, diese nicht im Papierkorb landen, sondern in der Entscheidung berücksichtigt werden.

Persönliches:
Ich bin am 14.02.1970 in Rüsselsheim geboren und in Raunheim aufgewachsen. Seit 2018 bin ich mit meinem wundervollen Mann, Ulrich Kritzner, Heilpraktiker für Psychotherapie, mit eigener Praxis in Worfelden verheiratet. 2020 sind wir von Büttelborn nach Groß-Gerau gezogen.

Berufliches:
Nach vielen verschiedenen Tätigkeiten habe ich mich dazu entschlossen, 2008 eine Ausbildung zur Industriekauffrau zu machen, diese schloss ich 2010 ab. Seit 2011 bin ich Selbstständig und glücklich mit meinem „Mobilen Büroservice“. Hauptsächlich buchen mich meine Kunden Stundenweise in ihrem Kleinbetrieb oder Reisebüro (2000-reisen, Spezialist für Disneyland Paris) für Büro-Tätigkeiten. Zudem habe ich einige Kunden, für die ich die monatliche Buchhaltung für den Steuerberater vorbereite. Ich mache das, was mir Spaß macht und freue mich immer auf neue Herausforderungen.

Politik:
Seit 2020 Mitglied der KOMBI, heute KOMBI-FWG (Freie Wählergemeinschaft-KEINE Partei)

Vereine:
SSV Raunheim / Prinzess Magret Garde

Hobbies:
Mein Mann
Fasching aktives Tanzen
Malen / Basteln
Nähen
Lesen
auch mal gar nichts tun

Mandy Engel

Wofür stehe ich?

Ich stehe für ein lebenswertes Groß-Gerau für jung und alt. Berufsbedingt sind mir Sicherheit, Ordnung und die Einhaltung von Regeln sehr wichtig, was aber letztlich zu einem sicheren Lebensgefühl in einer attraktiven und sauberen Stadt mit einem friedlichen und respektvollen Umgang der Bürgerinnen und Bürger führt.

Persönliches:
Ich bin zwar keine gebürtige Groß-Gerauerin, aber lebe seit 2000 hier und fühle mich zu Hause.

Berufliches:

Diplomverwaltungswirtin, Beamtin im gehobenen Justizdienst

Politik:
Mitglied der KOMBI seit 2020, heute KOMBI-FWG (Freie Wählergemeinschaft – KEINE Partei). Mein politisches Engagement steckt zwar noch in den Kinderschuhen, aber nur wer sich engagiert kann etwas bewirken.

Hobbies:

Zu meinen Hobbies zählen die Beschäftigung mit meinem Hund, Handwerkern im Haus und Garten und Reisen.

Bernd Schneider

und ganz weitere viele Mitglieder…